Abendwind

Als die junge Susanne eine Stelle als Haushaltshilfe, in einem einsamen, abgelegenen Landhaus annimmt, weiß sie noch nicht, welch' illustre Gesellschaft ihr dort begegnen wird. 50 Jahre sind vergangen seit sich die Wege von Stefan, Peter und Martin, sowie von Christine, Barbara und Linda kreuzten.

Nun leben sie, vereint, in eben diesem Landhaus.

 

Gemeinsam wollen sie ihren Lebensabend verbringen, daß bißchen Zeit, daß ihnen vielleicht noch bleibt. Gemeinsam wollten sie den Rückzug als Vorsprung in die Zukunft nutzen, weil sie nicht so sein wollen wie all' die anderen Menschen, die nur so tun, als ob sie Menschen wären. Deren Herzen unter dem Lärm der Zeit einfach weggeschmolzen sind. Sie wollen wieder still werden, um dem Regen zu lauschen, wenn er Geschichten erzählt...

 

Erfahren Sie mehr über die gealterten Helden aus "Butterbrot" und "Honigmond". Wie ist es ihnen in den vergangenen Jahren ergangen? Welche Geschichten haben sie erlebt? Welche Erfahrungen konnten sie in ihrem Leben sammeln? Was ist das für ein Versprechen, daß Stefan nach 50 Jahren einlösen will?

 

Offene Fragen, die vielleicht in diesem ebenso witzigen, wie tiefsinnigen Finale der Trilogie, beantwortet werden...

 

Irgendwie gleicht kein Barylli-Buch dem anderen - und doch sind sie irgendwie alle gleich. Immer wieder gelingt es ihm in seinen Büchern Melancholie, eigene Lebenserfahrungen und Humor auf interessante Art und Weise miteinander zu vereinen. Somit wird jedes seiner Bücher, jeder seiner Filme und jedes seiner Theaterstücke zu einer Achterbahnfahrt der Gefühle: Humorvoll hinauf und doch immer wieder bergab in die Abgründe des menschlichen Alltags.

 

 

Besetzung:

Bianca Gramsch

Martin Schulte-Rüther

Ellen Asshoff

Andreas Merken

Enzo L. Caruso

Kerstin Heumann

Miriam Brandenburg

 

Presse




Copyright © Theaterensemble Scusi?! - Design/Hosting: JA-Internet.de